Archiv nach Schlagworten: Erich Schaffner

DIE VERBRANNTEN DICHTER

„Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen“ – Heinrich Heine

Freitag, 25. Oktober, 19 Uhr 30, Pfaffenhofen, „Stegerbräu“, Ingolstädter Strasse 13

„DIE VERBRANNTEN DICHTER“

Schaffner

Vor 80 Jahren, am 10. Mai 1933, wurden in vielen deutschen Städten die Bücher humanistischer Schriftsteller wie Berthold Brecht, Lion Feuchtwanger, Stefan Zweig, Erich-Maria Remarque, Marieluise Fleißer und Kurt Tucholsky auf Scheiterhaufen öffentlich verbrannt.

Der Schauspieler und Sänger Erich Schaffner berichtet über die damaligen Ereignisse an Hand von Zeugnissen der Schriftsteller, deren Werke damals verbrannt wurden. Zahlreiche Gedichte der Verfemten sind vertont worden. Schaffner singt auch Kompositionen von Dessau, Eisler, Zipper und anderen. Begleitet wird er von dem Pianisten Georg Klemp.

Eintritt 10 EUR, für Schüler, Studenten und Arbeitslose 5 EUR.