Schüler aus Valjevo besuchen Pfaffenhofen

„Carpe diem“ gibt am 15. Juli Konzert im Hofbergsaal

Duo „Carpe diem“

Duo „Carpe diem“

Es ist eine feste Tradition: auch in diesem Jahr haben wir wieder eine Gruppe von 12  Schülern im Alter von 17-18 Jahren aus Valjevo nach Pfaffenhofen eingeladen. Sie werden vom 12. – 19 Juli unsere Gäste sein.

Im Mai 2000 brachten wir mit einem Bus die erste Schülergruppe aus Serbien nach dem Nato-Luftkrieg im Frühsommer 1999 nach Deutschland. Die 12 Gymnasiasten blieben mit ihren beiden Deutschlehrerinnen für eine Woche und berichteten u.a. im Ingolstädter Regionalfernsehen über ihre Erlebnisse und Angst während der Bombardierungen durch die Nato. Inzwischen konnten über unseren Verein weit über 300 Jugendliche aus Valjevo jeweils für eine Woche unsere Stadt besuchen. In diesem Jahr erwarten wir mit ihren beiden Deutschlehrerinnen Gordana Nesic und Dusica Rajevac wieder 12 Schüler aus verschiedener Mittelschulen. Sie alle lernen Deutsch als Fremdsprache und möchten den Aufenthalt in Pfaffenhofen nutzen, unser Land ein wenig kennenzulernen und ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. Begleitet werden sie vom Duo „Carpe diem“, der Pianistin Tijana Stanojevic und der  Akkordeonspielerin Anita Petrovic. Anita stammt aus einer Romafamilie, in der seit Generationen Akkordeon gespielt wird. Beide Künstlerinnen haben ihr Masterstudium in Belgrad bzw. Sarajevo gemacht und werden am Mittwoch, den 15. Juli, 19 Uhr 30, ein Konzert im Hofbergsaal, Hofberg 7, Pfaffenhofen, geben.

Für unsere Gäste haben wir abwechslungsreiches Programm mit Besuchen in Schulen und Betrieben, Treffen mit deutschen Jugendlichen und Tagesausflügen nach München, Ingolstadt, Regensburg und Nürnberg vorbereitet.

Keine Kommentare möglich.