Konzert mit arabischer Musik im Hofbergsaal

Kleiderkammer spendet für Kinder in Damaskus

Ein Konzert mit Musik aus dem Orient gab am Sonntag, den 26.11.17 im Hofbergsaal die Münchner Gruppe KILDAN. Veranstalter war unser Verein.

Unsere Projekt „Hilfe für Kinder in Damaskus“ hat die Gruppe KILDAN, vier irakische Musiker und der Geigenbaumeister und Cellist Robert Eibl mit einem Konzert im Hofbergsaal unterstützt. In Pfaffenhofen spielten KILDAN mit Kanoun , dem „arabischen Klavier“(Bahir Al Rajab), Oud (Maged Kildan), Darbouka (Auda Kildan), Geige (Saadi Majid) und Cello (Robert Eibl) traditionelle volkstümliche Lieder aus dem Irak und Syrien. Thema dieser lebhaften Lieder ist immer wieder die Liebe, wie Robert Eibl erläuterte. Der Musiker stammt selbst aus einer bekannten Familie mit großer bayerischer Volksmusiktradition. Die Lieder, die zu hören waren, sind in allen arabischen Ländern bekannt und populär. Sie werden bei Festen und Feiern gesungen. Entsprechend gut war die Stimmung, insbesondere bei den Zuhörern aus arabischen Ländern. Sie waren begeistert, oft nach Jahren zum ersten Mal wieder Livemusik aus ihrer Heimat zu hören. Neben diesen traditionelle Volksliedern spielte die Gruppe Eigenkompositionen des Sängers und großartigen Kanoun-Solisten Bahir Al Rajab. Der Künstler hat seine musikalische Ausbildung an der Musikhochschule in Bagdad und an der Arabic Open University of North America erhalten. Großen Beifall gab es an diesen Abend aber nicht nur die Musiker, sondern auch für die Pfaffenhofener Kleiderkammer. Ihre Vorsitzende Stephanie – Christiane Buck gab zu Beginn des Konzertes bekannt, dass ihr Verein unser Projekt, bei dem „unsere“ im Sommer in Damaskus ausgebildeten Schneiderinnen Winterkleidung für Kinder zur Verteilung besonders bedürftige Familien herstellen, mit 1.500 EUR. unterstützen wird. Weitere Spenden können überwiesen werden auf das Konto der „Freunde von Valjevo“ bei der Sparkasse Pfaffenhofen, IBAN DE06 7215 1650 0008 0119 91, Stichwort „Hilfe für syrische Kinder“.

 

Keine Kommentare möglich.